Forschungsprojekt AuDaMaC - innoscale

Forschungsprojekt AuDaMaC vergrößert sich

Berlin, den 14. Juni 2018 | Seit dem Kick-off des ProFit Forschungsprojekts am 19. April AuDaMaC „Automatisches Datenmapping im E-Commerce“ konnte ein großer Projektpartner hinzugewonnen werden. Das Projekt treibt innoscale gemeinsam mit dem DAI-Labor (Distributed Artificial Intelligence) voran.

Bisher kooperieren der Werkzeug-Versandhandel svh24.de gemeinsam mit dem Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) mit innoscale und dem DAI-Labor.

Ab sofort ist auch der Hagebaumarkt unterstützend dabei! „Das sind sehr erfolgsversprechende Nachrichten“, so Dr. Tobias Brockmann von der innoscale AG.

Echte Daten verhelfen zum Projekterfolg

Das Projekt steht und fällt mit echten Daten, die Unternehmen dem Projekt beisteuern. Nur wenn das Projekt mit realen Daten „gefüttert“ wird, stiftet es den wahren Mehrwert. Mit der Software soll das Datenmapping im E-Commerce vereinfacht werden. Bisher ist die Integration von externen Daten sehr zeitaufwändig und häufig kompliziert, aufgrund von schlechter Datenqualität und zu vielen unterschiedlichen Dateiformaten.

AuDaMaC-Vorstellung beim bevh im Atrium Friedrichstraße Berlin

innoscale stellte das Projekt am 13. Juni 2018 im großen Kreis beim Bundesverband E-Commerce in den schicken Räumlichkeiten des Berliner Atriums in der Friedrichstraße vor. Der bevh ist ein wichtiger Projektpartner mit hoher Schlagkraft durch seine prominenten Mitglieder wie z.B. der Hagebaumarkt, der ebenso über den bevh zu dem Projekt gestoßen ist.

Weitere Projektpartner willkommen

Weitere Kooperationspartner sind herzlich willkommen. Melden Sie sich über unser Kontaktformular bei Dr. Tobias Brockmann und werden Sie Teil des zukunftsweisenden Projekts AuDaMaC. Die Teilnahme sichert Vorteile wie Ad-Hoc-Zugang zu der Software und Mitgestaltungsmöglichkeiten. Mehr über das Projekt erfahren Sie in unserem Blogbeitrag zum Kick-off des Projekts.

 

 

Über Camilla Jacobi

Als Head of Marketing bei innoscale behält Frau Jacobi stets den Überblick über die verschiedenen Marketing Kanäle im Print und Online. Sie verfügt über vielfältige Arbeitserfahrung als Projektmanager im Agenturenumfeld, einer Digitalisierungsberatung und einem Medizintechnikkonzern - bei dem das Thema Digitalisierung und Marketing immer im Vordergrund stand. Am liebsten beschäftigt sich Frau Jacobi mit Cotent Marketing und schreibt Blogartikel über diverse Themen wie Stammdatenmanagement, Digitalisierungsthemen, Nachhaltigkeit und Ihre Hobbies Urban Gardening und das Campen mit ihrem Oldtimer-Bus.