Dr. Tobias Brockmann, innoscale AG

innoscale auf dem 2. DataCampus KnowHow-Meeting

Schlosshotel Kronberg

Schlosshotel Kronberg

Berlin, den 13.10.2016 | In Zusammenarbeit mit dem DataCampus hat die innoscale AG erneut zum erfolgreichen Gelingen des 2. KnowHow-Meetings 2016 beigetragen. Auf dem ganztägigen branchenübergreifenden Treffen kamen zum einen Spezialisten aus der Stammdaten Management Branche zusammen, um über die aktuellen Trends und Innovationen zu informieren. Zum anderen zählten Vertreter unterschiedlicher Branchen zu den Teilnehmern, die sich dort bestens über den Möglichkeiten für ihre Unternehmen informieren konnten.

Gespräche auf dem KnowHow-Meeting

Gespräche auf dem KnowHow-Meeting

Der Charme des Veranstaltungsortes des KnowHow-Meetings, dem Schlosshotel Kronberg im Taunus (bei Frankfurt), passte zu der hochkarätig besetzen Agenda, welche die Gäste durch den Tag leitete. Dr. Tobias Brockmann von der innoscale AG lud die Anwesenden mit seinem Vortrag zum Thema „Artikeldaten-Fallstudie der Haberkorn GmbH zum Master Data Management “ auf einen Blick in die Praxis ein.

Gespräche auf dem KnowHow-Meeting

Gespräche auf dem KnowHow-Meeting

Mit dieser Inspiration für Master Data Management Aktivitäten im eigenen Unternehmen kamen in den Pausen und im Anschluss an die Vorträge zahlreiche fachliche aber sympathische Gespräche zustande.

Der innoscale AG Vortrag auf dem KnowHow-Meeting

Der innoscale AG Vortrag auf dem KnowHow-Meeting

Damit blicken wir zurück auf ein erneut bestens organisiertes KnowHow-Meeting, interessante Vorträge und Gespräche und eine tolle Location. Auf die Fortsetzung im kommenden Jahr freuen wir uns bereits jetzt und bedanken uns beim DataCampus!